Powerballs mit Trockenpflaumen

Powerballs mit Trockenpflaumen

Ist Naschen eigentlich immer ungesund? Ich zeige Euch mit dem Rezept für meine Powerballs mit Trockenpflaumen, dass Ihr nach dem Griff zu etwas Süßem kein schlechtes Gewissen haben müsst.

Irgendwann am Tag überkommt uns alle der Heißhunger auf etwas Süßes. Anstatt etwas Gesundes zu essen, greifen wir alle schnell in die Tüte mit Gummibärchen. Meine Powerballs stillen nicht nur den Appetit auf etwas Süßes sondern machen auch satt. Sie sind also der ideale Snack fürs Büro und unterwegs.

Snack für unterwegs

Rezept für die Powerballs

8 Kalifornische Trockenpflaumen
15 g Kokosöl
25 g Kakaopulver
25 g gehackte Nüsse
40 g Kokosflocken
2 TL Agavendicksaft

Zum Bestreuen

20 g Kokosflocken
10 g weiße Schokosplitter

Die Trockenpflaumen kleinschneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen – ich mache das im Thermomix und stelle das Messer auf nicht schneiden. Die Teigmasse zu Kugeln formen und in den Kokosflocken bzw. in den Schokosplittern rollen.

Die fertigen Powerballs könnt Ihr gut verpackt ca. 2 Wochen lagern. Am leckersten schmecken sie leicht gekühlt aus dem Kühlschrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.