Der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach herrlich.

Da auch meine Kinder das sehr mögen, habe ich heute mal ein Buchweizenbrot gebacken. Diese Brote sind vom Geschmack sehr herzhaft und passen gut zu Wurst und Käse, aber auch zu Pesto und anderen leckeren Brotaufstrichen.

Buchweizenbrot

Zutaten für ein 500 g Brot

50 g Butter
500 g Buchweizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
1 Tl Zucker
1 Tl Salz
ca. 250 ml lauwarmes Wasser
1 EL Agavendicksaft

Butter in einem Topf schmelzen.
Die restlichen Zutaten in den Thermomix oder in eine große Rührschüssel geben. Die geschmolzene Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und das Brot  für ca. 55 Minuten backen. Zwischendurch immer wieder mit Wasser bestreichen. Sollte das Brot zu dunkel werden, die Temperatur nach der Hälfte der Zeit auf 160 Grad reduzieren.
Nach dem Backen das Brot aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken